// people that should be famous//

image

michl

aka boarischa bou, rappt in mundart über sex, battle und bayern

people that should be famous:

in dieser rubrik stellen wir euch münchner / bayern vor, die unserer meinung nach end berühmt sein sollten. dafür spielen wir mit ihnen “was wäre wenn…” und lassen sie für uns ein kunstwerk malen

image

mit wem ich gerne mal ein bier trinken gehen würde

gerhard polt.

meine kinder hätten folgende namen

josef und rebecca.

mit einer million euro würde ich

mei eh scho sehr ausgeprägte leck-mich-am-arsch-einstellung zur vollendung bringen.

was ich noch gerne lernen würde

hackbrett und quetschn spielen und die russische sprache.

wenn ich keine angst empfinden könnte, würde ich

down mit allen mir nach dem leben trachtenden spinnen der welt sein.

wenn ich eine marke wäre, wäre ich

lego

wenn ich a preiß wär

ich mei arbeitskollege. der is kölner, wohnt in bayern und is a saugschmeidiger typ.

wenn ich eine leiche entsorgen müsste

einfach in a mülldeponie fahren. koa sau kontrolliert wos ma da in die grube schmeißt.

ich würde demonstrieren gehen, wenn

ich die intuition dazu hätt.

wenn ich dir einen guten rat geben könnte

sei du selbst, weil des kannst am besten.

diese zwei songs würde ich mit auf eine einsame insel nehmen

auf meiner beerdigung sollte dieser song laufen


wenn ich unsichtbar sein könnte, würde ich

ja wos wohl…

wenn ich bei einer guten fee drei wünsche frei hätte

-saufen können ohne am nächsten tag fertig wie die sau zu sein
-a unerschöpfliche weedplantage besitzen
-die gute fee für einen abend zu dem guaden weed des ich mir von ihr gwünscht hab einladen

in 5 jahren wäre ich gern

der anführer der machthabendsten gang der welt, die aus den überlebenden des weltuntergangs 2012 besteht, sein.

wenn ich ein zeitreise machen könnte, würde ich

in mei hauptschulzeit zurückreisen, genauso alt sein…aber mei erinnerung aus der zukunft behalten.

dieses wort hätte ich gerne erfunden

"fei"

ich wünschte ich hätte niemals

nicht vor 9 jahren angfangen zu rappen. ohne die musik hätt ich mich nie selbst gefunden.

wenn ich berühmt wäre, würde ich

mich aaf jeder promiparty, modegala, pseudoschickimickikunstausstellung und wos woaß ich aufführen wies dort genau nicht erwünscht wäre.

wenn ich bürgermeister von münchen wäre würde ich,

jeden ins gfängnis stecken der so saufrech is und fast 10 euro für a mass auf am festl verlangt. gewinn = 100000000 prozent. hallo? wou samma na?!



bei einer preisverleihung würde ich danken

allen leuten die mir wichtig sind und mein leben lebenswert machen.

image

gemalt vom michl mit ms paint

mach den bbou berühmt